von

von

„Das große WIR“ - gemeinsam sind WIR stark-

Freundschaften zu knüpfen und einer Gruppe anzugehören ist ein grundlegendes Entwicklungsbedürfnis von Kindergarten- und Grundschulkindern. Im Miteinander erleben sie vielfältige Erfahrungs- und Bildungsmöglichkeiten, die Erwachsene weder bieten und ausgleichen können. Die Pandemie, mit zahlreichen Einschränkungen, hat Spuren im Miteinander hinterlassen. Diese Spuren zu mindern, ist das Ziel unseres diesjährigen Jahresmottos.

Neben der Begleitung individueller Interessen und Fähigkeiten, stellen wir bewusst das gemeinschaftliche Erleben und Handeln in den Vordergrund. Im Betreuungsalltag bieten wir den Raum für freies Gestalten und Spielen, für Projekte, die das Gruppenzugehörigkeitsgefühl stärken und Aktionen, die es ermöglichen Sozialkompetenzen zu entwickeln. Wir freuen uns darauf mit den Kindern „Das große WIR“ zu leben.